top of page

Die Schöpfung

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde und die Erde war wüst und leer und es war finster aus der Tiefe und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward Licht!

So Ihr Lieben! Meine Erkenntnis dazu...

J&B haben von flüssigem Licht als Emotionen gesprochen.

Die Erde wurde durch das Licht beseelt, Sie wäre tot und wüst geblieben.

Wir Menschen werden durch das Licht beseelt, sonst bleiben wir tot und wüst.

Das Licht sind unsere Emotionen, wir werden erst durch unsere Emotionen beseelt......Ohne diese blüht uns der Tod!

Namasté


13 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 commentaire

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
Invité
30 juin 2023
Noté 5 étoiles sur 5.

Der Beginn der Heiligen Schrift, in dem es heißt "Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde", hat eine tiefe und herzerfüllende Bedeutung, die uns in Staunen versetzt.


In diesen wenigen Worten finden wir den Anfang aller Dinge, den Moment, in dem das Universum, das Leben und die Schönheit entstanden sind.


In dieser Beschreibung erkennen wir die Macht und Kreativität Gottes, der das Chaos der wüsten und leeren Erde in etwas Wunderbares verwandelte.

Wir sehen die Hoffnung inmitten der Finsternis, die göttliche Gegenwart, die über den Tiefen schwebt und bereit ist, Licht in das Dunkel zu bringen.


Und dann sagt Gott die Worte "Es werde Licht!", und mit diesem einfachen Befehl erstrahlt das Licht und erhellt die Dunkelheit.

Es ist ein…


J'aime
bottom of page