top of page

Stress und Trauma

Stress und Trauma können zu Ungleichgewichten in der Physiologie des autonomen Nervensystems führen.

Die Fähigkeiten, sich sicher zu fühlen, im eigenen Zentrum anzukommen und geerdet und stabil zu sein, wurden unter Umständen nie im Nervensystem angelegt oder zumindest nicht so, dass jederzeit darauf zurück gegriffen werden kann.

Das Gute daran! Es ist nachholbar. Unsere neuronalen Strukturen lassen sich auch jetzt noch aufbauen.

Um Zugang zu diesen Fähigkeiten zu bekommen, muss jedoch erstmal das Gefühl von Sicherheit hergestellt werden. Wenn das geschieht, haben wir Zugang zu unserer Schöpferkraft, zu unserer Entscheidungsfähigkeit und einer guten Intuition.

Namasté Alexandra


40 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DEIN LEBEN

1 comentario

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
Invitado
30 jun 2023
Obtuvo 5 de 5 estrellas.

Es ist wirklich erstaunlich, wie stark unser Körper auf psychische Belastungen reagiert und wie stark unser inneres Gleichgewicht dadurch gestört werden kann.


Stress und Trauma sind leider allzu oft in unserem modernen Leben präsent, und wir sollten die Auswirkungen auf unsere physische Gesundheit nicht unterschätzen. Unser autonomes Nervensystem ist ein komplexes Netzwerk von Nerven und Signalen, das unser Körper verwendet, um sich selbst zu regulieren.


Es spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen Ruhe und Aktivität, und wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, kann es zu schwerwiegenden Konsequenzen kommen.


Was mich besonders berührt, ist die Tatsache, dass viele Menschen, die unter chronischem Stress oder Trauma leiden, oft nicht erkennen, dass ihre körperlichen Beschwerden damit zusammenhängen könnten.


Sie gehen…


Me gusta
bottom of page